Marcel Mucker neuer Landesvorsitzender

Marcel Mucker

Marcel Mucker

Junge Liberale Saar wählen neuen Landesvorstand – Mucker neuer Landesvorsitzender

Saarbrücken, 02.09.2014 – Die Jungen Liberalen (JuLis) Saar kamen am vergangenen Samstag, 30. August, zu ihrem ordentlichen Landeskongress zusammen, um einen neuen Landesvorstand zu wählen und sich der Beratung diverser inhaltlicher Anträge zu widmen.

Der bisherige Kreisvorsitzende der Julis Saarpfalz Marcel Mucker wurde ohne Gegenkandidat mit 95,8 % der Stimmen zum neuen Landesvorsitzenden gewählt.

“Wir haben uns auf dem Landeskongress sehr geschlossen gezeigt und wollen diese Stärke nutzen, um für die liberalen Werte zu streiten und insbesondere der Landesregierung, die von einer schwachen parlamentarischen Opposition nicht angemessen kontrolliert wird, auf die Finger zu schauen.

Die aktuelle Imagekampagne des Saarlandes zeigt, wie nötig das ist: Die Zukunft der Universität wird durch planloses Sparen aufs Spiel gesetzt, während gleichzeitig Geld verschwendet wird, indem man im Saarland Werbung für das Saarland macht. Das zeigt, dass für CDU und SPD nicht die Zukunft des Saarlandes, sondern ihre Beliebtheitswerte an erster Stelle stehen”, so Mucker nach seiner Wahl.

Neben ihm gehören dem neuen Landesvorstand die stellvertretenden Landesvorsitzenden Marius Weis (Finanzen), Sebastian Tim Kramer (Neumitglieder), Daniel Brachmann (Programmatik), Philipp Dejon (Organisation) und Yannick Mörsdorf (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) sowie die Beisitzer Maria Kinberger, Dennis Traudt, Lars Kröber, Michelle Regin, Henning Meier, Max Mick und Florian Zipfel an.

Bei den behandelten Anträgen sprachen sich die JuLis Saar u.a. für die Legalisierung von Cannabis bis zu einer Freimenge von 30 g. Anträge zur Hundesteuer und zur Definition von Tierrechten mussten aus Zeitgründen verwiesen werden, und werden auf einem rein programmatischen Landeskongress behandelt werden, kündigte Mucker an. “Außerdem wird sich der neue Landesvorstand schnellstmöglich auf einer Klausurtagung mit seinen inhaltlichen und organisatorischen Zielen auseinandersetzen, um die Herausforderungen der nächsten 2 Jahre angehen zu können” erklärte Mucker.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Pressemitteilungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>